© MICO-Webdesigen 2016
Mit dem Bike in der Welt unterwegs
Hinweise
Made  in Deutschland
mehr Infos mehr Infos
Um solche Reisen zu unternehmen ist eine gründliche Vorausplanung notwendig.   Planen Sie Ihre Routen auf dem Fahrrad GPS-Geräte sind ideal, um den derzeitigen Standort herauszufinden und um von dort aus Routen zu planen. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Auto - das GPS-System führt Sie ans Ziel.  
mehr Infos mehr Infos
Gerade Reisen in tropische und subtropische Länder bergen Gefahren für die Gesundheit. Nach dem Urlaub werden viele Reisende krank. Vorsorge und Planung sind deswegen äußerst wichtig. Die häufigsten Erkrankungen sind Magen-Darm-Infekt, fieberhafter Infekt (von der harmlosen Erkältung bis zur Malaria), Hauterkrankungen sowie Unfälle und Verletzungen. Auf Reisen drohen Gefahren durch Sonne und Hitze, verdorbenes Essen und Trinken, Kontakt mit Tieren, riskanten Aktivitäten, ungeschütze Sexualkontakte und durch den möglicherweise ungewohnten Straßenverkehr. Also im Grunde bei allem, was eigentlich den Reiz des Urlaubs
mehr Infos mehr Infos
Achten Sie auch im Urlaub auf eine ballaststoffreiche Kost, um Verstopfung vorzubeugen. Viele Ballaststoffe enthalten zum Beispiel Vollkornbrot, Datteln, Feigen sowie andere Früchte- und Gemüsesorten. Stopfende Lebensmittel wie Weißbrot, Schokolade, Kakao oder Rotwein sollten Sie hingegen meiden. Auch viel Bewegung und Flüssigkeit halten die Verdauung in Schwung. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie – auch wenn sich dies auf Reisen manchmal schwieriger gestaltet als zuhause – den Gang zur Toilette nicht verschieben. Ein häufiger Begleiter auf Reisen in fremde Länder ist auch der Reisedurchfall. Dieser wird durch Bakterien, Viren oder Parasiten, die über Nahrung und Trinkwasser in den Körper gelangen, ausgelöst. Reisedurchfall können Sie am besten vorbeugen, indem Sie beim Essen auf Reisen einige Vorsichtsmaßnahmen beherzigen.  
Werkzeuge die notwendig sind
Hundebiss mit folgen
Salat nicht immer zu empfehlen